Frank Holderied

ist staatlich geprüfter Leiter für Popularmusik mit pädagogischer Zusatzausbildung und belegte mehrere Masterclasses bei Udo Dahmen, Curt Cress, Claus Hessler und Evert Fraterman. Seine musikalische Zusammenarbeit mit verschiedensten Künstlern wie Mudbone Cooper, Patrick Wieland, Benny Greb u.v.m. sowie Live Supports u.a. für „Nena“, „Earth, Wind & Fire“ oder „Sportfreunde Stiller“ führten zu vielen nationalen und internationalen Auftritten und diversen CD- Produktionen. Zur Zeit spielt er bei der Augsburger Ska Legende „Skaos“ und bei der Power- Funk Band „Grand Slam“. Zudem ist Frank Gewinner des Deutschen Rock- Pop Preises 2007.