Kurt Härtl

studierte am „Anton-Bruckner-Konservatorium“ Linz Jazz- und Popularmusik und ist an der Gitarre eine feste Größe in der deutschen Live- und Studioszene. So arbeitete er u.a. für Götz Alsmann, Anna Maria Kaufmann, „ Die Jungen Tenöre“ oder für das Pro 7 „Popstars“- Format und mit der Band „Monrose“. Des Weiteren trieb er stets seine eigenen Projekte wie „Triple Talk“, „Big Yellow Taxi“ und „K.U.R.T.“ voran. Seine umfangreiche Erfahrung mit den musikalischen Schwerpunkten Blues, Pop, Country und Jazz gibt er nicht nur als Dozent an der Universität Augsburg und dem „Downtown Music Institute“, sondern auch innerhalb diverser Workshops weiter.