Markus Becker

studierte an der Joe Haiders Jazz School, am Richard-Strauss-Konservatorium und am drummer’s focus in München und ist staatlich anerkannter Musikpädagoge.  Seine Tätigkeit als Profidrummer führte ihn auf zahlreichen internationalen Tourneen durch Europa, Afrika und Asien. Als Sideman begleitete er dabei viele nationale und internationale Künstler wie u.a. Glenn Hughes (Deep Purple); Alvin Lee (Ten Years After); Wind (3 x Grand Prix für Deutschland); David Hasselhoff (USA); ABBA 99 (70thies); Michael Fitz (Tatort); Lesslie Mandoki (Produzent). In diesem Zuge entstanden zahlreiche Live-, Studio-, CD-, TV- und Videoproduktionen. Markus Beckers pädagogische Laufbahn erstreckt sich über verschiedene Institutionen, so war er u.a. Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg, dem „drummer´s focus München“und ist Gründer und Leiter des Musikinstitutes downtownmusic institute gGmbH in Augsburg. Als Vorsitzender des „Landesverbandes freier Musikschulen“ setzt er sich mit seinem reichen Erfahrungsschatz für einhochwertiges Angebot an Fort-und Weiterbildungen zur Gewährleistung eines hervorragenden Musikunterrichts freier Institute ein. Für seine Verdienste wurde Markus Becker 2018 mit dem Wirtschaftspreis „Qualität in Augsburg“ ausgezeichnet;  2010 erhielt er den „Bayerischen Rockförderpreis „PICK UP“ und 2012 den Augsburger Popförderpreis „ROY“ für sein „Lebenswerk“.